Seite 99 - Lies die 99. Seite in einem Buch

0

Keep on Dreaming

ur wie? Du hast gestern mit Lea rumgeknutscht, oder? Es wäre ziemlich schrecklich, wenn er mich nur angrinsen und irgendwas in Richtung »Stimmt, war nett« antworten würde. Ist doch nur Lea. Das ist Jako, rufe...

0

Es war einmal Aleppo

as sind dann reine wirtschaftliche Interessen, die zur sogenannten Flucht führen.« »Das sind alles Wirtschaftsflüchtlinge«, sagt Alex und nickt, als hätte er die meiste Ahnung von uns allen. Seine Wichtigtuerei nervt mich. »Grenzt Deutschland irgendwo...

0

Erwacht – Die Bestie in mir

r grinste mich diabolisch an und zielte mit dem Lauf der Waffe auf den Kopf von Frau Meyer. Mit zusammengepressten Augen sah er mich auffordernd an. Da ich nicht reagierte, grinste er mich kalt an...

0

Mirrors

lso gut“, murmelte ich mit leicht bebender Stimme und hielt Jasper meine Hand hin. Als er nach ihr griff, schlossen sich seine Finger warm um meine und ein Prickeln fuhr über meine Haut – kein...

0

Merkels Gold

s ist ein anderes Lächeln als sonst. Kein unechtes künstliches Floskel Lächeln. Sondern ein herzliches, wärmendes. Ein echtes Lächeln. Sie hatte die restliche Fahrt über das Geschehene nach gedacht. Wie hätte das geendet, wenn sie...

0

Gerwod II – Alfons Erbe

chließlich aber kamen Manfried, Herman und Neron in eine Schenke, die den vielsagenden Namen Schenke hatte. In dem kleinen Gastraum gab es nur Stehtische, und die wenigen Gäste betranken sich daher stehend. Ein vollbärtiger Wirt...